Kontakt: +49 (0) 151 54972512

Wichtige Fachbegriffe zum Thema Wein

Wer im Hotel- und Gastgewerbe arbeitet, sollte berufsspezifische Fachbegriffe kennen und in der Lage sein, deren Bedeutung zu verstehen. Hier eine Übersicht über wichtige Fachbegriffe zum Thema Wein:

Fachbegriffe - Wein

  • Abbeeren - Entrappen, Trennen der Weinbeeren von den Traubenstielen
  • Abfüllung - Das maschinelle Verbringen des Weines vom Faß in Flaschen
  • Abstich - Das Trennen des Jungweines von seiner Hefe
  • Anreicherung - Zuckerzugabe zum Most vor Beendigung der alkoholischen Gärung
  • Barrique-Weine - Weiß- und Rotweine, die in 225-ltr.-Eichenholzfässern und eine bestimmte Zeit gelagert werden ausgebaut 
  • Blume - Fachbegriff für den Duft des Weines
  • Bocksbeutel - Flachbäuchige Kugelflasche, nur erlaubt für Frankenwein, Weine des badischen Frankenlandes sowie für die badischen Weinbaugemeinden Neuweier, Steinbach, Umweg und Varnhalt
  • Botrytis cinerea - Grauschimmelpilz, Erreger der Edelfäule und der Sauerfäule
  • Cabinetkeller - Ein Weinlager für besondere Qualitäten entstand im Jahre 1736 in Kloster Eberbach
  • Cuvée - Begriff der Sektherstellung, Verschnitt verschiedener Sektgrundweine
  • Extraktstoffe - Nichtflüchtige Weininhaltsstoffe, die den Charakter eines Weines mitbestimmen
  • Federweißer - auch Sauser, Rauscher, Bitzler genannt - noch nicht völlig vergorener, mitteltrüber Most mit großem Kohlensäureanteil
  • Gärung - Biochemischer Vorgang, bei dem Zucker durch Einwirkung von Hefen in Alkohol und Kohlensäure gespalten wird
  • Grundwein - Ausgangsprodukt bei der Sektherstellung
  • Hybride - Kreuzung zwischen europäischen und amerikanischen Rebsorten
  • Jungwein - Ein Wein, dessen Gärung ganz oder teilweise abgeschlossen ist, der jedoch noch nicht von der Hefe getrennt ist
  • Kelter - Traubenpresse
  • Klon - Begriff aus der Rebenzüchtung. Vegetative Vermehrung eines Rebstockes mit    gewünschten Merkmalen
  • Kreuzung - Begriff der Pflanzenzüchtung, eine Paarung verschiedener Rebsorten
  • Maische - Die von der Traubenmühle zerquetschten Trauben, bevor sie auf die Kelter zum Auspressen gebracht werden
  • Most - Der gepreßte Saft der Trauben, in dem bereits die Hefen enthalten sind
  • Mostgewicht - Zuckergehalt des Mostes, ausgedrückt in Grad Oechsle (auch spezifisches Gewicht des Mostes)
  • Oechsle - Ferdinand, Physiker, Erfinder, nach ihm ist die Mostwaage benannt
  • Önologie - Wissenschaft vom Wein
  • Önothek - Sammlung kostbarer Weine
  • Organoleptische Prüfung - Sinnenprüfung
  • Reblaus - Gefährlicher Schädling der Weinrebe
  • Spätlese - Im Spätherbst des Jahres 1775 von Mönchen des zum Kloster Fulda gehörenden Klosters Johannisberg im Rheingau durch einen Zufall entdeckt

Letzte Änderung am Sonntag, 25 November 2018 12:44

Beiträge

« August 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Empfehlungen

Zum Seitenanfang