Kontakt: +49 (0) 151 54972512

gastronomie training wien

gastro service schulung münchen

coaching gastronomie deutschland

Andreas Möbius ist Berater für Restaurant Service Schulung.

Der Barkeeper, die Barmaid als Gastgeber, Verkäufer und Vollprofi Empfehlung

Die Erwartungen an eine Barmaid oder an einen Barkeeper gehen heutzutage weit über die fachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten hinaus. Doch was unterscheidet - neben dem Fachwissen in Praxis und Theorie - einen guten oder sehr guten Barmitarbeiter von einem normalen Bartender?

 Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! 

  • Einsatz persönlicher, fachlicher und sozialer Kompetenzen
  • Positive Einstellung zum Beruf
  • Kommunikative Fähigkeiten, professioneller Small Talk
  • Grundkenntnisse im Bar-Business, mit dem Willen das Wissen täglich zu steigern
  • Fähigkeit zur Selbstmotivation
  • Ehrliche Freundlichkeit
  • Andere motivieren können
  • Wille zum Erfolg
  • Solide berufliche Grundausbildung
  • Ruhig, zügig und souverän arbeiten
  • Bereitschaft zum lebenslangen Lernen, in allen Bereichen
  • Kreativität
  • Leistungsbereitschaft
  • Fragestellung: Wer zahlt mein Gehalt?
  • Körpersprache des Gastes lesen können
  • Dem Gast das Gefühl geben, das er willkommen ist
  • Dafür sorgen, dass der Gast sich wohlfühlt
  • Eigene Körperhaltung überprüfen, aufrecht und nicht anlehnen oder sitzen
  • Ein ausgewogener Mix aus bewährten und neuen Gastaktionen
  • Hilfsbereitschaft gegenüber Gästen und Kollegen
  • Mit Markenprodukten arbeiten, Etikett zum Gast
  • Unaufdringliche aber aufmerksame Gästebetreuung – perfekte Gastgeberqualitäten
  • Die Herstellung von Getränken und evtl. auch Speisen
  • Unterhaltung der Gäste
  • Kontrolle über die Bar und den Gästebereich 
  • Professionelle Distanz zum Gast, herzlich aber keine „Verbrüderung“, gerade in der Bar sehr gefährlich
  • Körperliche und geistige Belastbarkeit
  • Geistige Flexibilität
  • Gäste individuell behandeln
  • Gäste beraten aber nicht belehren oder verbessern
  • Freundliche Begrüßung, freundliche Verabschiedung, sich für den Besuch bedanken, immer, auch wenn etwas Negatives passiert ist
  • Stammgäste erkennen
  • Gäste wenn möglich mit Namen begrüßen, wissen was sie gerne trinken, oder beim letzten Mal getrunken haben
  • Die Barfachkraft hat immer etwas „zu tun“
  • Gleichbleibende Arbeitsleistung - auch kurz vor Dienstschluss!
  • Gleichbleibende Qualität der Drinks - auch kurz vor Dienstschluss!
  • Auch „späte Gäste“ willkommen heißen
  • Bereit sein für Überstunden.
  • Bei Ankündigung der letzten Runde - freundlich und charmant bleiben!
  • Niemals die Bar verlassen, wenn noch Gäste anwesend sind

Beiträge

« Dezember 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Empfehlungen

Zum Seitenanfang