German English

Kontakt: +49 (0) 151 54972512

Partnerprogramm

Säfte
Säfte

Fruchtsäfte

  • 100 % Saftanteil oder Konzentrat (=> Wasser wird vor Transport entzogen und hinterher wieder zugesetzt)
  • Pasteurisiert
  • Aus Kern-, Beeren- oder Steinobst, Wildfrüchten, Trauben, Südfrüchten
  • Früchte müssen gesund, im zweckentsprechenden Reifezustand und zum Verzehr geeignet sein
  • Gewinnung durch Zerkleinern, Pressen und Zentrifugieren
  • Müssen Farbe, arteigenes Aroma und Geschmack aufweisen
  • Ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • Bei Mehrfruchtsäften darf auch Fruchtmark verwendet werden
  • Fruchtart- oder wetterbedingt darf Zucker bei Mangel zugesetzt werden

Fruchtnektare

  • aus frischem oder konzentriertem Fruchtsaft (25-50% Saftanteil) oder Mark
  • oder ein Gemisch aus beidem mit Zusatz von Wasser und Zucker
  • Vitamin-C Zugabe (Geschmacksgeber)
  • Angabe von Zusatz von Fruchtmark, Honig, Zitronensaft, Wein- oder Milchsäure ist Pflicht

Gemüsesäfte

  • Unverdünnt, aus Gemüse oder konzentriertem Gemüsesaft
  • Gemüsesaft, Speisesalz, Genußsäuren, Essig, Zucker, Gewürze und Kräuter dürfen zugesetzt werden (kennzeichnungspflichtig)

Gemüsetrunke

  • Gemüsesaft wird verdünnt
  • Gemüseanteil mind. 40%
  • Der Rest ist Wasser

Erfrischungsgetränke

Erfrischungsgetränke

Fruchtsaftgetränke

  • 6 – 30% Saftanteil, Rest wie Nektar
  • aus Fruchtsäften, Fruchtsaftgemischen oder Fruchtsaftkonzentraten
  • Zusatz von Trink- oder Tafelwasser und Zucker, natürliche Aromen

Limonaden

  • aus natürlichen Essenzen, Zucker, Genußsäuren, Trink- oder Tafelwasser,
  • mit oder ohne Kohlensäure
  • auch Fruchtsäfte können enthalten sein
  • dürfen mit natürlichen Farbstoffen gefärbt werden (kennzeichnungspflichtig)
  • Unterteilung in Gruppen:
    Limonaden mit Fruchtsaft: meist Zitrusfrüchte
    Essenz-Limonaden: wie klare Limonaden mit Zitronenessenz
    Cola-Limonaden: enthalten Coffein
    Chininhaltige Limonaden: Tonic Water, Bitter Lemon
    Kräuter-Limonaden: Ginger Ale

Brausen

  • nachgemachte Fruchtsaftgetränke und Limonaden
  • Verwendung von künstlichen Süßstoffen und Aromen
  • Färben mit künstlichen Farbstoffen erlaubt (Kennzeichnung)
  • auf Geschmack wird hingewiesen (Himbeeraroma, etc.)
  • wenn kein Zusatz von Kohlensäure, dann: “künstliches Kalt- oder Heißgetränk”

Brennwertverminderte Erfrischungsgetränke

  • Fruchtsaftgetränke, Brausen, Limonaden
  • Austausch von Zucker gegen Süßstoffe
  • Brennwert muß um 40% vermindert sein
  • häufig Bezeichnung “light”
  • unterliegen nicht der Diätforschung

Brennwertarme Erfrischungsgetränke

  • höchstens ein Brennwert von 84kJ pro 100ml

Isotonische Getränke

  • Zusatz von Mineralstoffen, Vitaminen
  • sollen Mineralstoffverluste nach sportlicher Betätigung ausgleichen

Diätetische Erfrischungsgetränke

  • vorwiegend für Diabetiker und krankhaft Übergewichtige
  • unterliegen den Bestimmungen der Verordnung über diätetische Lebensmittel
  • Süßung ausschließlich Cyclamat und Saccharin

Brennwertverminderte Erfrischungsgetränke

PDF Download

 

Weitere Beiträge

Vermittlungsprovision!

Wenn Sie ein Unternehmen oder eine Person kennen, die meine Dienstleistungen benötigt, leiten Sie sie einfach an mich weiter.