Kontakt: +49 (0) 151 54972512

Partnerprogramm

Wissenswertes zum Thema Whisk(e)y
Wissenswertes zum Thema Whisk(e)y

Definition

Der Name dieses Destillats geht dabei auf das gälische „uisge beatha“ (sprich „uschka baha“) zurück, was soviel bedeutet wie „Wasser des Lebens“. Die bei weitem überwiegende Schreibweise in fast allen Ländern der Welt ist Whisky. Ist das Herkunftsland jedoch Irland oder die USA schreiben sie sich Whiskey.

Produktionsländer

  • Schottland
  • Irland
  • USA
  • Kanada

Whisk(e)yarten

  • Malt Whisk(e)y
  • Single Malt Whisk(e)y
  • Single cask/ Single barrel Single Single Malt
  • Blended Malt
  • Grain Whisk(e)y
  • Blended Whisk(e)y
  • BlendedBourbon
  • Blended American Whiskey
  • Tennessee Whiskey
  • Straight Rye
  • Corn Whiskey
  • Canadian Whisky
  • Indian Corn Whisky
  • Pure Pot Still Whiskey

Hauptbestandteile

  • Wasser
  • Getreide
  • Roggen
  • Mais
  • Weizen
  • Hefe

Torf - ist kein notwendiger Bestandteil zur Herstellung von Whisky. Er wird aber insbesondere in Schottland oft bei der Trocknung der gemälzten Gerste zur Aromatisierung eingesetzt und hat einen nicht zu verachtenden Anteil an der Geschmacksbildung des Whiskys.

Die Herstellung von Whisk(e)y

  • Mälzen
  • Trocknen
  • Maischen
  • Gärung
  • Destillation
  • Reifung/ Abfüllung

Whiskyregionen

  • Lowlands
  • Campbeltown
  • Highlands/ Speyside
  • Islands
  • Islay

 

Was wird bei der Verkostung von Whisk(e)y bewertet?

  • Farbe
  • Duft
  • Körper
  • Geschmack
  • Abgang (Nachklang)

Weitere Beiträge

Backlink Aufbau